Schloss Losensteinleiten ... zur Karte
in Wolfern
großes Bild
kleines Bild

Anfang des 15. Jh. wurde die Burg Losensteinleiten als spätmittelalterliche Wasserburg von Bernhard I von Losenstein erbaut. Wegen ihrer zentralen Lage war die Burg "auf der Leithen" lange Zeit politischer Mittelpunkt des Raumes um das heutige Gemeindegebiet von Wolfern. 200 Jahre lang war das Gebäude Stammsitz der Herren von Losenstein. Im 17. Jh. wurde die Burg zu einem vieltürmigen Wasserschloss ausgebaut.

Bis in die 50er Jahre dieses Jahrhunderts wurde das Schloss vom Fürstengeschlecht der Auersperg bewohnt. Im 18. Jh. wurde das Schloss noch einmal umgebaut, nach den Kriegszerstörungen des 2. Weltkrieges verfiel das Schloss jedoch. Die erneuerte hufeisenförmige Anlage mit vier Türmen und Wirtschaftsgebäuden hat ein geistlicher Orden erworben. Heute wird das Schloss als privates Alten- und Pflegeheim geführt

Valid XHTML 1.0 Strict